Grundschule "Heinrich Zille" Stahnsdorf

Frühlingsfest 01.04.2017

 

Die Stahnsdorfer Grundschule „Heinrich Zille“ läutet den Frühling ein und lädt am Samstag, dem 1. April

2017 von 10:00 bis 14:00 Uhr zum Fest.

Schon vor Beginn gibt es in der Zeit von 9:30 bis 10:00 Uhr eine Rope-Skipping-Vorführung in der Hortsporthalle. Für Unterhaltung wird auch in unserer Aula gesorgt.

Um 10:15 Uhr und um 12:00 Uhr können Sie sich dort von unseren Schülern mit einem bunten Programm

begeistern lassen. In den Räumen unserer Schule bieten wir gemeinsam mit unserem Zille-Hort ein buntes

österliches Basteln + Bauen + Gestalten + Malen u.v.m. an, was kleine und große Hasenherzen höher schlagen lässt.

Auch an das leibliche Wohl ist gedacht! In unseren Schülercafés können Sie Kaffee und Kuchen genießen oder sich mit einer frisch gegrillten Bratwurst unseres Fördervereins stärken.

Die Eintrittskarten für die Vorführungen in der Aula können Sie im Sekretariat der Schule für 1 € am Mittwoch, 29.03.2017 sowie am Donnerstag, 30.03.2017 in der Zeit von 8:00 bis 9:00 und 13:00 bis 15:00 Uhr erwerben.

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem jährlichen Frühlingsfest ein und freuen uns über jeden Gast und über ganz viele Gäste noch mehr!

Für Rücksprachen stehen wir Ihnen gern telefonisch zur Verfügung.

Frühlingshafte Grüße senden

 

 

gez. Anke Rettig                                  gez. Andreas Vogel

Rektorin                                               komm. Konrektor

Lebendiger Adventskalender Gemeinde
Am ersten Dezember öffnete sich das erste Türchen vom lebendigen Adventskalender im Gemeindezentrum. Auch der Chor präsentierte weihnachtliche Lieder.

 

Lebendiger Adventskalender: Weihnachtsprogramm der Klasse 3a


Einen Höhepunkt in unserem lebendigen Adventskalender konnten die zweiten und dritten Klassen unserer Schule sowie einige Kindergartengruppen am 19.12.2016 erleben.
Die Klasse 3a präsentierte ihr Weihnachtsprogramm, das vor den Eltern und Angehörigen bereits am 2.12. seine Premiere hatte.
Seit den Herbstferien wurden die Märchen „Die Heinzelmännchen“ und „Der Wunschring“, in denen jedes Kind eine eigene Rolle spielen durfte, unter der Regie der Klassenleiterin Frau Dietrich liebevoll und aufwendig vorbereitet. Dafür ernteten sie tosenden Applaus. Eröffnet wurde das Programm durch den Schulchor.


Treppensingen



Beim traditionellen Treppensingen begrüßte der Chor die Schüler, Lehrer und Eltern jeden Dienstag in der Adventszeit mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern.

Am 12.12.2016 besuchte die Klasse 1d die Bibliothek in Stahnsdorf. Nachdem wir die Verhaltensregeln für den Aufenthalt in einer Bibliothek kennengelernt hatten, wurde eine spannende Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Im Anschluss durften wir sogar ein paar Kekse naschen.  Die Klasse hatte sehr viel Spaß. Ein erneutes Dankeschön an die nette Mitarbeiterin der Bibliothek.

 

Am 08.12.2016 war es soweit:  die Klasse 1d verteilte mit ihren Lehrerinnen Frau Cavan und Frau Lingnau 60 Tüten mit leckeren Keksen an die Bewohner des Pflegeheims in Stahnsdorf.  Nach einem weihnachtlichen Ständchen und einem Gedicht, wurden die Tüten ganz persönlich von den Kindern überreicht. Die Freude war sehr groß.  Aber auch die Kinder wurden mit Schokolade und Gummibärchen verwöhnt . Ein gelungener Vormittag für alle! Das beste Zitat dieses Tages von einem Schüler:" Es hat mir am meisten Spaß gemacht, dass sich die Menschen so sehr gefreut haben!"

"Weihnachtsgeschenke -Kinder spenden für Kinder" - eine Aktion des Hans Otto Theaters in Potsdam

Die Schüler der Klasse 5a nahmen bereitwillig an einem Projekt teil, in dem es darum ging, hilfsbedürftigen Kindern in Brandenburg ein Weihnachtsgeschenk zu machen. Die Klasse sammelte gut erhaltenes Spielzeug und verpackte es liebevoll. Insgesamt kamen 27 schöne Geschenke zusammen. Jetzt kommt das Spielzeug ans Hans Otto Theater in Potsdam, von wo es an die Kinder weitergeleitet wird.

von Aswin


Liebe Klasse 5a,

ich möchte euch ganz herzlich für eure Hilfsbereitschaft, euer großes Engagement und euren Eifer danken. Als ich von der Aktion "Weihnachtsgeschenke - Kinder spenden für Kinder" erzählte, wart ihr euch einig, dass ihr gerne helfen möchtet. Schon ein paar Tage später brachtet ihr die ersten Spielzeuge und Geschenkpapier zum Verpacken mit.
Mit zwei großen Taschen beladen brachte ich die Geschenke zum Theater: Die Mitarbeiter staunten über diesen großen Berg! An Heiligabend werdet ihr vielen Kindern, die es nicht so gut haben wie wir, eine besondere Freude machen. Das ist ein schöner Gedanke. Vielen lieben Dank dafür!

Eure Frau Quast



Besucherzähler

Heute 54

Insgesamt 549714

Aktuell sind 15 Gäste und ein Mitglied online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Schulengel

Schulporträt

Logo

Login

Zum Seitenanfang