Grundschule "Heinrich Zille" Stahnsdorf

Unser Friday-for-future-Projekttag

 

Am Freitag (unser „FRIDAY FOR FUTURE") vor den Osterferien haben wir, die Klasse 5c, mit Frau Knop einen Klimaschutz-Projekttag durchgeführt.

 

In den letzten Wochen haben wir viel über die Dringlichkeit des Klimaschutzes gelernt, über das Pariser Abkommen und das 2 Grad-Ziel der Länder. Wir haben im Nawi-Unterricht viel über das richtige Recycling gesprochen und wie z.B. Plastikflaschen weiterverwendet werden. 

Anschließend haben wir fast 3 Stunden auf dem Schulgelände und in der näheren Umgebung Müll  gesammelt und richtig recycelt. Schaut auf dem Fotos, welche Massen wir gefunden haben.

 

Am Projekttag haben wir auch Umwelttipps für zu Hause/für die Schule für unsere Mitschüler verfasst und sie im Schulhaus angebracht Hat ihr sie schon entdeckt? Wir möchten, dass wir alle  klimafreundlicher werden und jeder seinen kleinen aber WICHTIGEN Teil für die Welt beiträgt. Wir haben nur eine Welt und die müssen unbedingt die Erderwärmung aufhalten.

 

An der Pinnwand im Foyer haben wir zusätzlich eine Recycling-Wand gestaltet, auf der ihr noch einmal schauen könnt, ob ihr euren tägliche Müll auch in die richtige Tonne werft! Schaut vorbei!

 

Hier nun ein paar Gedanken und Umwelttipps von einzelnen Schülern:

 

Seitdem wir das Thema friday for future durchgenommen haben, achte ich viel mehr auf die Mülltrennung. Wir haben an unserem Projekttag so viel Müll aller Art gefunden. Das war schrecklich. Wir haben überall in der Schule Umwelttipps angehängt und probieren sie alle umzusetzen. Es ist erschreckend, dass sich kein einziges Land an das 2 Grad-Abkommen gehalten haben. Als ich gehört habe, dass wir einen Projekttag zum Thema Müll/Klimawandel machen werden, habe ich nicht geahnt, wie viel Spaß es machen wird. Ich fahre jetzt viel mehr mit dem Fahrrad.

 

Wir sollten mehr mit unsern Freunden über das Thema Klimaschutz reden und sie auch dazu auffordern Müll zu recyceln oder auch mal etwas Müll aufzuheben. Ich finde es sehr krass, wie viel Müll im Wald lag. Ich trenne jetzt viel besser meinen Müll und hebe auch draußen etwas auf. Ich finde es schlimm, wenn man sich vorstellt, dass die Welt vielleicht bald nicht mehr so existiert.

 

Für mich war es erschreckend, wie viel Müll an so einem kleinen Umfeld in der Natur liegt. Mir wurde klar, dass man besser auf Mülltrennung achten muss. Man kann Stofftaschen statt Plastiktüten verwenden. Man sollte mehr recyceln und Mehrwegflaschen oder Flaschen zum Wiederbefüllen nutzen. Wir wollten alle Brotboxen statt Alufolie für unser Pausenfrühstück im Ranzen haben. Benutzt auch die Rückseiten von Blättern. 

 

 

Wir haben sehr viel Müll aufgehoben und gleich in die richtige Mülltute geworfen. Es war sehr erschreckend. Bei kurzen Wegen fahre ich jetzt mit dem Fahrrad oder laufe, anstatt gefahren zu werden. Ich kaufe jetzt weniger Lebensmittel in Plastikverpackungen. Ich mache mir Gedanken über die richtige Mülltrennung. Es wird immer wärmer auf der Welt und es entstehen häufig Waldbrände. Mann muss die Augen öffnen, denn so kann es nicht weitergehen.

 

Eure 5c

 

 

 

 

Sportshow 2019

Am 9.03.2019 fand die diesjährige Sportshow in unserer Sporthalle statt. Von 19 bis 20.15 Uhr präsentierten ca. 60 Teilnehmer der Klassenstufen 1 - 8 ihr sportliches Können in fünf Sportarten.

Die Kinder verschiedener Arbeitsgemeinschaften sowie fünf ehemalige Schüler und Schülerinnen trainierten im Vorfeld sehr fleißig. Das Publikum sah 18 unterschiedliche Darbietungen aus den Bereichen Gymnastik, Drums Alive, Rope Skipping, Tanz und Turnen.

Alea Hartelt und Aurelia Wende aus der Klasse 5d führten die Zuschauer gekonnt durch den Abend. Herr Bauer unterstützte die Darbietungen an seiner Musikanlage.

Den Anfang machten mehrere Rope-Skipping Gruppen im Synchronspringen. Ihre Choreographien zu bekannten Liedern wie Pippi Langstrumpf, Moonlight, Waterloo und Biene Maja sorgten für großen Applaus. Anschließend bezauberte die Gymnastikgruppe der Klasse 5b die Gäste der Show mit ihren bunten Bändern. Unser ehemaliger Schüler und brandenburgische Meister im Standardtanzen Henryk Wuttke und seine Tanzpartnerin Anja präsentierten zunächst zwei Standard-Tänze und bekamen auch für ihre spätere zweite Darbietung ihrer Latin-Tänze sehr große Bewunderung. Schön anzusehen war auch die Reifenübung der Mädchen aus der Klasse 5d. Weiterhin trommelten Schülerinnen aus der Klasse 6c auf großen Gymnastikbällen und heizten das Publikum an. Das Rope-Skipping-Showteam begeisterte mit speziellen Seilen und schwierigen Tricks. Auch die Turner zeigten ihr Können am Barren, Reck, Boden, Balken, Trampolin und dem Trapez. Die Geburtstagskinder des Monats März wurden mit einem schönen Geburtstagstanz beglückwünscht. Einen tollen Abschluss bot bei vollständiger Dunkelheit die Leuchtseilshow. Die Zuschauer würdigten die Leistung der Kinder mit viel Beifall und Spenden für die nächste Show.

Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Abend

  • an die tollen Sportler und Sportlerinnen
  • an Melina für die Unterstützung beim Training der kleinen Rope-Skipper
  • an Luise und Marie für die Erstellung des neuen Seilprogramms
  • an Herrn Thiele für das Training mit den kleinen Turnern
  • an die Eltern und Schüler für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung
  • an den Förderverein der Grundschule „Heinrich Zille“
  • an Frau Rümmler, die diesen Abend möglich gemacht hat.

Wir freuen uns auf die Show 2020.

 

Frau I. Burkhardt

sportshow2019_1
sportshow2019_10
sportshow2019_11
sportshow2019_12
sportshow2019_13
sportshow2019_14
sportshow2019_15
sportshow2019_16
sportshow2019_17
sportshow2019_18
sportshow2019_19
sportshow2019_2
sportshow2019_20
sportshow2019_21
sportshow2019_22
sportshow2019_23
sportshow2019_24
sportshow2019_25
sportshow2019_26
sportshow2019_27
sportshow2019_28
sportshow2019_29
sportshow2019_3
sportshow2019_4
sportshow2019_5
sportshow2019_6
sportshow2019_7
sportshow2019_8
sportshow2019_9
01/29 
start stop bwd fwd
 

Rückblick auf das Frühlingsfest 2019

 

Am 05.04.2019 fand an der Grundschule „Heinrich Zille“ in Stahnsdorf unser traditionelles Frühlingsfest statt. Es begann um 15:30 Uhr und endete um circa 19:00 Uhr. Während dieser Zeit gab es viele verschiedene Angebote, wie zum Beispiel Zilleralien, Blumentöpfe selbst bepflanzen, Osterkränze basteln und Ostereier bemalen. Nicht zu vergessen sind die Schülercafés, die von den 6. Klassen betreut wurden, sowie der Bratwurststand des Fördervereins.

Zum krönenden Abschluss um 17:30 Uhr präsentierten Schüler der 1. bis 6. Klassen ein buntes Programm in der Turnhalle unserer Grundschule. Eröffnet wurde die Vorstellung von sechs Mädchen, die auf Gymnastikbällen trommelten. Danach ging es weiter mit Tanzeinlagen, Chorauftritten, instrumentalen Darbietungen, Rope-Skipping und Reden von Frau Rettig und unserem Bürgermeister Bernd Albers. Das Ganze wurde von „Hoppel und Blümchen“ aus der 4. Klasse moderiert.

Die Gedichte sind durch eine Partnerarbeit der Klasse 6c entstanden. Die Schüler hatten die Aufgabe ein eigenes Nebelgedicht zu schreiben.  Anfangs sollte die Sonne scheinen, aber dann plötzlich der Nebel auftauchen. Er sollte personifiziert werden, also wie ein Mensch auftreten.
Einige sehr gelungene Beispiele finden Sie hier auf unserer Homepage.

Viel Vergnügen beim Durchlesen der Gedichte wünschen die Schüler der 6c.

 

Frühlingsfest 05.04.2019

Die Stahnsdorfer Grundschule „HeinrichZille“ läutet den Frühling ein und lädt am Freitag, dem 5.April 2019 von 15:30 bis18:30 Uhr zum Fest. In den Räumen unserer Schule bieten wir gemeinsam mit unserem Zille-Hort ein buntes österliches Basteln + Bauen + Gestalten + Malen u.v.m. an, was kleine und große Hasenherzen höherschlagen lässt. Auch an das leibliche Wohl ist gedacht! In unseren Schülercafés können Sie Kaffee, Kuchen und Herzhaftes genießen oder sich mit einer frischen Brezel oder gegrillten Bratwurst unseres Fördervereins stärken. Für Unterhaltung wird in unserer Sporthalle gesorgt. Lassen Sie sich ab 17:30 Uhr von unseren Schülern mit einem bunten Programm begeistern. Der Verkauf der Eintrittskarten (Stck. 1 €) findet im Sekretariat der Schule am Mittwoch, 03.04.2019 sowie am Donnerstag, 04.04.2019 in der Zeit von 8:00 bis 9:00 und 13:00 bis 15:00 Uhr statt. Restkarten gibt es noch am Veranstaltungstag. Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen Frühlingsfest ein und freuen uns über jeden Gast und über ganz viele Gäste noch mehr! Für Rücksprachen stehen wir Ihnen gern telefonisch zur Verfügung.

Frühlingshafte Grüße senden

Anke Rettig (Rektorin)                             Ira Bellin (komm. Konrektorin)

Während des gesamten Frühlingsfestes werden Fotoaufnahmen für die Berichterstattung auf unserer Homepage durchgeführt.

Besucherzähler

Heute 7

Insgesamt 583326

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Schulengel

Schulporträt

Logo

Login

Zum Seitenanfang