Grundschule "Heinrich Zille" Stahnsdorf

Klasse 1d gewinnt beim Oster-Malwettbewerb


Die letzte Stunde vor den Osterferien nutzte die Klasse 1d, um osterliche Bilder für den Malwettbewerb des Elektromarkes Saturn in Zehlendorf zu zeichnen. Die Kinder der Klasse 1d gaben sich sehr viel Mühe und waren kaum zu stoppen. Die Bilder gab Frau Knop als gesammelte Mappe vor den Ferien ab und konnte bereits nach den Osterferien die frohe Botschaft verkünden: Die Klasse wurde ausgewählt und sollte separat gewürdigt werden.

Die Freude der Klasse war natürlich riesig und so fuhr die Klasse 1d mit dem Bus nach Zehlendorf. Die Mitarbeiter des Elektromarktes begrüßten die Kinder liebevoll mit Snacks, Kakao und einer interessanten Führung durch den Markt und das Lager des Marktes. Die Kinder überschütteten die Mitarbeiter mit Fragen und waren sehr wissbegierig!

Als Preise durften sich die Kinder JE (!) eine Musik- oder Wissens-CD, eine DVD oder ein Hörspiel aussuchen. Klar waren "Die ???" und "Bibi und Tina- Mädchen gegen Jungs" die Renner und die Kinderaugen strahlten! Frau Knop erhielt sogar noch Lernsoftware für den Mathe- und Deutschunterricht.
Der große Gewinn wurde anschließend mit einem leckeren Eis in der Eisdiele gefeiert und dann ging es schon zurück zur Schule.

Was für eine tolle Abwechslung!

 

Die 1b in der Schulbibliothek

 

Die 1b möchte sich bei Frau Hein für die nette Einführung am Montag, 8.2.16, in die Schulbibliothek bedanken. Uns wurde der Bibliotheksraum vorgestellt, welche Bücher speziell für uns geeignet sind, wie wir uns hier verhalten dürfen und wie wir mit Büchern umgehen sollten. Frau Hein las uns lustige Geschichten zum Lachen vor und wir fühlten uns sehr wohl. Zum Schluss bekamen wir unsere Bibliotheksausweise und können uns nun damit immer mittwochs bei Frau Hein Bücher ausleihen. Wir freuen uns schon.

 

 

 

Adventswerkstatt der Klasse 1d


Am 30. November war ein ganz besonderer Tag für die Klasse 1d: eine Adventswerkstatt sollte die Weihnachtzeit einläuten! In vier Stationen und mit viel Hilfe von fleißigen Wichtel-Müttern wurde im Klassenraum und in der Hortküche gebastelt, geschmückt, gebacken und genascht.

Unsere Stationen: 1. Häuser-Fensterdemo für den Klassenraum
                        2. Weihnachtsanhänger für zu Hause
                        3. Faltsterne
                        4. Weihnachtsplätzchen
                        5. Unsere Namen aus Salzteig Buchstaben

Was für ein Spaß für Klein und Groß!

Keinschneechaos im Friedrichstadtpalast


Am 02. Dezember fuhren die ersten Klassen mit dem Hort zum Friedrichstadtpalast nach Berlin, um die Weihnachtsvorstellung „Keinschneechaos“ zu sehen.

Mit zwei Bussen fuhren wir aus Stahnsdorf nach Berlin und sangen auf dem Weg dorthin Weihnachtslieder.

Vor der Vorstellung stärkten wir uns noch und waren sehr aufgeregt. So viele Kinder und alles war so festlich geschmückt!

Die Vorführung war großartig, wunderbar, mitreißend und toll anzusehen! Selbst Tage nach der Vorführung summten die Kinder die Lieder!

Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!



Die Klasse 1d im Vorsaal des Friedrichstadtpalastes

Kartoffelprojekt der Klasse 4b!
In den letzten Wochen haben wir uns intensiv mit dem Thema „Kartoffel“ im Sachunterricht bei Frau Knop beschäftigt!
Bereits im Frühjahr pflanzten wir geeignete Kartoffeln mit Frau Retzke in unserem Schulgarten an. Im Frühling und Sommer wuchsen unsere Kartoffelpflanzen toll heran, sodass wir die Kartoffeln nun im Spätsommer ernten konnten! Über 6 Kilogramm Kartoffeln haben wir mit viel Freude aus dem Boden buddeln können.

   

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem kleinen Teil der Kartoffeln stellten wir im Sachunterricht verschiedene Kartoffel-Stempel her und stempelten tolle Bilder! Seht her!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Highlight der Kartoffeleinheit sind wir in die schuleigene Küche gegangen und haben verschiedene Gericht gekocht:

  • Bratkartoffeln mit Zwiebeln,Speck und Ei
  • Süßkartoffel-Pommer
  • Chips

Bevor wir aber in die Küche gehen konnten, kauften wir gemeinsam alles aus und errechneten die Pro-Kopf-Kosten aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Einkauf gingen wir gemeinsam mit Frau Knop und zwei helfenden Müttern in die Küche und schnippelten, schälten, pellten, weinten (diese fiesen Zwiebeln) und kochten munter! In mehreren Gängen gab es ausreichend zu essen und alles schmeckte natürlich super!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nichts geht über selbstgepflanztes und selbstgekochtes Essen!

Eure 4b

Besucherzähler

Heute 65

Insgesamt 588447

Aktuell sind 9 Gäste und ein Mitglied online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Schulengel

Schulporträt

Logo

Login

Zum Seitenanfang