Grundschule "Heinrich Zille" Stahnsdorf

Die Streitschlichter des 6. Jahrgangs

Die Streitschlichter des 6. Jahrgangs: Vica, Amely, Wenia, Luca, Lars, Richard, Marius, Justin und Philipp arbeiten in diesem Schuljahr für unsere Schule. Im letzten Schuljahr sind sie ein Jahr von Frau Bellin zu Streitschlichtern ausgebildet worden und bieten euch ihre Hilfe an.

 

Was ist Streitschlichtung?

  • Streitschlichtung ist ein Verfahren zur Konfliktlösung.
  • Ziel ist es, eine Lösung zu finden, mit der die beiden Streitenden einverstanden sind.
  • Die Streitschlichter unterstützen dabei die Streitenden bei der Lösung ihres Konflikts, damit sie anschließend besser miteinander auskommen.

 

Worum geht es?

Die Heinrich-Zille-Schule sucht immer wieder einen Weg, um ein besseres Schulklima zu erreichen. Dazu absolvieren Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs im Fach Neigungsdifferenzierung ein Training, wie man mit Konflikten so umgehen kann, dass alle Beteiligten mit der Lösung zufrieden sind und anschließend besser miteinander auskommen.

 

Warum ist eine Unterstützung von außen im Konfliktfall sinnvoll?

Wir wissen alle, dass wir im Streit manchmal die Übersicht verlieren, dass wir einfach „rot“ sehen und nicht mehr nachdenken können. Wir haben das Gefühl, der/die andere ist schuld und können nicht mehr richtig zuhören, was die andere Seite sagt. Dann ist es hilfreich, wenn eine neutrale dritte Person uns unterstützt, unsere Gedanken und Gefühle zu klären und eine Lösung zu suchen, bei der wir unser Gesicht wahren können und mit der beide Seiten zufrieden sind.

 

Was sind Streitschlichter?

  • Streitschlichter vermitteln in Konflikten zwischen Schülern mit dem Ziel, eine für beide Seiten akzeptable Konfliktlösung zu finden.
  • Das Gespräch findet in einem ruhigen Raum statt (Förderraum, 1. Etage, Haus B).
  • Dabei arbeiten zwei Streitschlichter gemeinsam.

 

Die Streitschlichter

          Rolle und Aufgaben

  • neutral bleiben (statt zu bewerten und „Schuldige“ zu suchen)
  • unterstützen und helfen (aber nicht den Konflikt für die Streitparteien lösen)
  • das Gesagte vertraulich behandeln

          der Gesprächsablauf

  • jeder wird nacheinander angehört
  • gemeinsam wird nach Lösungen gesucht

          die Gesprächsregeln

  • ausreden lassen
  • keine Beleidigungen

 

Das Streitschlichtergespräch

          Ausgangssituation

  • Streit zwischen zwei Parteien

          Gespräch

  • Phase: Streitschlichter erklären die Regeln des Gesprächs
  • Phase: Konfliktdarstellung
  • Phase: Erfassen des Konflikthintergrundes (z.B. Gefühle, Interessen)
  • Phase: Sammeln von Lösungsmöglichkeiten („Ich bin bereit...“, „Ich wünsche mir...“)
  • Phase: Einigung/Kompromiss/Vertrag

 

Wenn sich in euren Klassen einige Kinder oft und häufig streiten und der Streit sich nicht lösen lässt, dann bietet ihnen an, zu uns zu kommen. Wir versuchen zu helfen.

Wir arbeiten im Streitschlichterraum/Förderraum (1. Etage)

 

Sprechzeiten:

 

in jeder 1. großen Pause: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag

in der 2. großen Pause: Dienstag und Mittwoch

 

Wir freuen uns auf euch.

 

Eure Streitschlichter

Besucherzähler

Heute 9

Insgesamt 506925

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Schulengel

Schulporträt

Logo

Login

Zum Seitenanfang