Lesewettbewerb der Heinrich–Zille–Grundschule 2018

 

Der 13. Lesewettbewerb der Heinrich-Zille-Grundschule fand am Mittwoch, den 21.11.2018 in der Aula, statt. Teilgenommen haben die Klassensieger der Klassen 4-6. Aus den 4. Klassen waren Felix Hannermann, Paula Köchling, Charlotte Pauli und Hailey Handreck dabei. Aus den 5. Klassen haben Paula Oberbarnscheidt, Gregor Bollert, Ophelia Frese und Alea Hartelt vorgelesen. Die Klassensieger der 6. Klassen waren Elfriede Paul, Melina Gaffri, Til Redmann und Kjell Ida Trimpe. Es wurden viele spannende Bücher vorgelesen, zum Beispiel das Buch der 5. Klassen. Es hieß „Pogo und Polente“. Die Schulsieger und damit auch die besten Vorleser ihrer Klassenstufe waren aus der 4d Hailey Handreck und aus der 5d Alea Hartelt. Der Sieger der 6. Klassen wird im Kreisausscheid gegen andere Schulsieger antreten. Til Redmann konnte die Jury, die aus Athitaya Schichold, Victoria Wolske und Felix Schöne bestand, mit seiner Vorlesung am besten überzeugen. Deswegen ist er auch Schulsieger der 6. Klassen geworden. Wir gratulieren den Schulsiegern der 4. und 5. Klassen und drücken Til Redmann die Daumen für den Kreisausscheid.

Geschrieben von Hannah Rühlemann, 5d.