Grundschule "Heinrich Zille" Stahnsdorf

Zirkustagebuch 13.10.18

Bereits mit Routine starten die A- und B-Klassen in „ihren“ Samstag, der mit zwei Vorstellungen ein echter Marathon wird! Die 12-Uhr-Vorstellung war lange ausverkauft, aber durch ein schier unerschöpfliches Arsenal an
Klappstühlen, die der Chef persönlich heranträgt, können viele Zuschauer mehr das bunte Zirkustreiben verfolgen.
Ebenfalls routiniert starteten auch die zahlreichen Helfer in die zweite Runde. Bei traumhaften Wetter und herzlicher Stimmung macht das Miteinander einfach Spaß!
Viele Eltern hatten die Vorstellung ihrer Sprösslinge schon einmal gesehen und sicherten sich jetzt beste Plätze für beste Fotos.
Diese – wie auch alle vergangenen und zukünftigen –Vorstellungen eröffnete unsere amtierende Zille-Zirkusdirektorin Frau Rettig. In schickem roten glitzernden Outfit und Zylinder steht sie mit Herrn Zander mitten in der
Manege und beide machen eine echt gute Figur! Aus „WIR SIND ZILLE!“ wird „WIR SIND ZIRKUS!“
Geladene Gäste sind beeindruckt: „Man merkt, dass die Kinder mit Überzeugung und voller Selbstbewusstsein ihren Teil der Vorstellung präsentieren. Besonders ist, dass alle gemeinsam - konzentriert und dennoch voller Spaß –
nicht nur in der Manege stehen, sondern eine Einheit geworden sind – Große und Kleine, Dicke und Dünne, Schüchterne und Vorlaute – und jeder ist wichtig!“
Ein bisschen Wehmut kommt schon auf, als der letzte Vorhang fällt, aber das gute Gefühl überwiegt und die Freude, daran teilgenommen zu haben!
Großes Gewusel im „Kostümraum“ – 270 Kostüme werden eingesammelt und ins Vorzelt geschleppt. Florina Sperlich gibt Anweisung, wie sie aufgereiht werden sollen und schon landet der erste Schwung in der Waschmaschine. Bis
Montag muss alles trocken sein, denn dann starten die C- und D-Klassen in ihre lang ersehnte Zirkuswoche!

Besucherzähler

Heute 103

Insgesamt 552957

Aktuell sind 13 Gäste und ein Mitglied online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Schulengel

Schulporträt

Logo

Login

Zum Seitenanfang