Grundschule "Heinrich Zille" Stahnsdorf


Preis bei Lesewettbewerb

In der 1.Klasse haben wir am Ende des Schuljahres 2013/14 am Wettbewerb der „Stiftung Lesen“ erfolgreich teilgenommen.

 

Hurra, wir haben gewonnen! Alle Schüler erhielten als Auszeichnung jeweils ein Wörterbuch. Außerdem gab es die Lernsoftware „ABC der Tiere 2“ mit der entsprechenden Schullizenz.

Christine Lemm, Klassenlehrerin der 2b.

Schulanmeldung 2013/14

Der Aushang und das Formular "Schulanmeldung" für das Schuljahr 2013/14 kann im Downloadbereich eingesehen werden.

Download

Jugend trainiert für Olympia - Fußball WK V

Gute Laune, Spaß und sportlicher Erfolg für die Zille Schule.

JtfO hat gerufen und wir waren aufgerufen hinzugehen. Wir, das waren 9 Kinder der Zille-Grundschule und meine Wenigkeit (Michael Nitsch, Papa von Niklas und Trainer der E6 vom RSV). Herr Vogel hat mich für die Mannschaftsbetreuung ins Boot geholt. Eigentlich waren wir 10 Fußballer, aber Julian hat sich verspätet oder erlag auch dem Virus, von dem wir auf unserer sportlichen Reise zunächst nichts mitbekommen haben.  So ging es also auf nach Werder, zur schönen Anlage des Werderaner FC.

Das Wetter machte uns zunächst einen Strich durch die Rechnung (tags zuvor 25 Grad, Sonne und trocken – heute das Gegenteil, nur noch 15 Grad und Dauerregen) und erinnerte mich an Herbert Zimmermann („Sechs Minuten noch im Wankdorf-Stadion in Bern, keiner wankt, der Regen prasselt unaufhörlich hernieder,…“)

Jedoch, oh Wunder, pünktlich zu Beginn des Turniers, klarte es auf, der Regen stoppte. Unsere Jungs hatten die gute Laune der Busfahrt (es wurde reichlich gesungen: Zille sind die Besten, die alleraller Besten… und… Let`s go Zille, let`s go) sogleich in Ihre Beine weitergeleitet und gewannen ihr 1. Spiel 3:0 gegen Roskow.

Das 2. Spiel gegen den späteren 2. der Gesamtwertung (Caputh) hatten wir unglücklich mit 0:1 verloren. Es war ein ausgeglichenes Spiel mit offenem Schlagabtausch. Leider hatten die Caputher, das notwendige Glück,  in der letzten(!!!!!!)  Sekunde das Siegtor zu erzielen.

Wir wussten, dass wir im letzen Spiel der Vorrunde gegen unseren Konkurrenten von der Eigenherdt gewinnen mussten, um weiterzukommen. Wir haben hier eine kämpferische Großleistung abgeliefert und bis zum Schluss gegengehalten (man kennt sich ja auch teilweise vom Vereinsfußball RSV). Phillip, unser Tormann, parierte noch einen scharfen Schuss in der letzen Sekunde und dann kam der erlösende Schlusspfiff. 0:0gegen die starken Jungs von der Eigenherdt war wirklich eine tolle Leistung.

Nun begann das große Zittern. Reichte es für das Weiterkommen? Aus den 3 Gruppen kamen jeweils die 1. und 2. Plätze weiter, sowie die beiden Besten 3..

Jaaaa, wir waren der beste 3te. und waren im Viertelfinale. Hier hatten wir leider das berüchtigte Lospech und mussten gegen den späteren Turniersieger (Anne Frank Teltow) ran. Dieses Spiel haben wir leider 0:3 verloren, die Anne Frank war einfach zu stark, das muss man neidlos anerkennen.

 Aber mit dem 5. Platz können wir gut leben. Man muss bedenken, dass wir in einer starken Vorrundengruppe waren (der spätere 4. Platz=Eigenherdt und der spätere 2. Platz Caputh) und im Viertelfinale gegen den späteren Gesamtsieger ausgeschieden sind. Daher aus meiner Sicht eine tolle Leistung der Zille-Jungs, Gratulation).

 Insgesamt waren 25 Teams eingeladen, es kamen leider nur 13. Ob das dem Regen oder dem Virus geschuldet war entzieht sich meiner  Kenntnis. Sollten Mannschaften wegen frühmorgentlichem Regen nicht angetreten sein, so sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass solche Veranstaltungen  viel Geld kosten, neben dem ganzen Organisatorischen. Und Fußball wird auch bei Regen gespielt, es sei denn es gibt Gewitter, Hagel oder Blitze oder der Platz ist nicht bespielbar).

(Dabei waren: Phillip U., Paul B.,  Niklas N., Linus Sch., Dominik Sch., Tom L., Nils St., Luca M.)

Lesewettbewerb der Klassen 4-6 am 06.10.2010

Auch in diesem Schuljahr wurden wieder die besten Leser unserer Schule ermittelt. Herr Arlt, der Bibliothekar der Schule, stellte das Buch von Andreas Steinhöfel "Rico, Oskar und die Tieferschatten" vor. Die besten Vorleser der einzelnen Klassen lasen je eine Seite des ihnen unbekannten Textes.

Die Jury hatte es wieder schwer, von den guten Lesern die besten zu ermitteln. Die Gewinner sind:

Klassenstufe 4: Annika Wuttke (4b)

Klassenstufe 5: Clara Luise Schiedewitz (5d)

Klassenstufe 6: Elisa Netz (6c)

Elisa Netz wird unsere Schule beim Kreislesewettbewerb vertreten.

Lesewettbewerb am 14.10.2009

Auch in diesem Schuljahr wurde unser nun bereits zum 8. Mal stattfindende Lesewettbewerb der Klassenstufen 4 -  6  zu einem erfolgreichen Nachmittag.
Die in den Klassen ermittelten "besten Leser" traten gegeneinander an und lasen in einem Buch der Schriftstellerin Christa Kozik "Der verzauberte Einbrecher". Bekannt wurde die Autorin mit dem Buch "Moritz in der Litfasssäule". Für sie war es eine besondere Freude, an unserem Wettbewerb teilzunehmen, da sie ihre Kindheit in Stahnsdorf verbrachte. weiter

Besucherzähler

Heute 9

Insgesamt 506925

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Schulengel

Schulporträt

Logo

Login

Zum Seitenanfang