Grundschule "Heinrich Zille" Stahnsdorf


Zweifelderballtunier  2014

Wie jedes Jahr fand in unserer Schule das Zweifelderball- Turnier für Schüler ab dem Jahrgang 2005 bis 2002 in der Turnhalle von uns statt. Insgesamt wurden 11 Mannschaften gezählt. Es gab eine A- und eine B-Staffel. Unsere Schule war in der A-Staffel zu finden, so mussten wir gegen 5 Mannschaften in unserer Staffel spielen. Im ersten Mach spielten wir gegen die starke Eigenherd-Schule, aber souverän konnten wir gegen dieses Team gewinnen. Nachdem  wir auch alle anderen Spiele der A-Staffel erfolgreich absolviert hatten freuten wir uns auf das Finale. Unser  Gegner war  der Sieger der  Staffel B. Das spannende Finale zwischen uns und der Anne-Frank-Schule war nicht gerade leicht, aber selbst die Mannschaften die nicht unser Publikum waren schrieen sich die Seelen aus dem Leib. Es war so schön für uns Spieler, die ganze Halle war nur für uns, es war eine tolle Stimmung: ) Und so gewannen wir das spannende Spiel. Und - sind eine Runde weiter!

Spieler waren: Samuel, Eddy, Nils St., Nils D., Linus,  Marvin, Yannik, Vincent, Eva, Josefine, Antonia (alle Kl.6a)

Und man darf unsere tolle Trainerin Alicia nicht vergessen die uns die besten Ratschläge gegeben hat. Sie war einer der Gründe warum wir gewonnen haben. Die ganze Mannschaft bedankt sich noch einmal bei dir. Genauso danken wir unserem Sportlehrer und Trainer Herr Vogel der sich auch sehr für unsere Mannschaft eingesetzt hat.

Autorin: Antonia Mattheus 6a

Lesewettbewerb 2014

Zum 56. Mal in Deutschland und zum 11. Mal an unserer Schule fand der Vorlesewettbewerb, gefördert durch den Börsenverein des Deutschen Buchhandels, statt. 1959 wurde er durch den bekannten Kinderbuchautor Erich Kästner ins Leben gerufen. Aus über 7200 Schulen beteiligen sich rund 580.000 Sechstklässler bundesweit daran. Feierlich wurde der Wettbewerb musikalisch mit Cello und Geige eröffnet, durch die Veranstaltung führte Frau Powietzka. Unsere Jury war mit den Lehrerinnen Fr. Moritz, Fr. Klein, Fr. Hofmann besetzt. Zur Elternjury zählten Fr. Schollbach und Fr. Olsen, zur Schülerjury M. Prikker, L. Ehlers und J. Wickmann. Unterstützt wurde die Jury zusätzlich durch unsere Bibliothekarin Fr. Golz.

Unser Stargast war eine Kriminalautorin aus Stahnsdorf, namens Karla Maria Heinze. Sie las aus dem Buch: " Der Junge, der Gedanken lesen konnte" eine längere TextsteIle vor. Anschließend durften die Klassensieger der Jahrgangsstufen 4-6 darin weitervorlesen, um die Schulsieger 2014/15 zu ermitteln.

Klassensieger Kl. 4 waren:

4a Nina Löwer 4b Marie Völlger 4c Elisa Seydel 4d Emil Siegemund

5a Anna Jurisch 5b Isa bell Schulze 5c Aliyah Pfingsten

6a Jolan Wolf 6c Alexa Haderthauer 6d Emily Potocki.

Voller Spannung erwarteten alle die Ankündigung der 3 Schulsieger.

Kl. 4 Nina Löwer Kl. 5 Aliyah Pfingsten Kl. 6 Emily Potocki.

Emily wird als Schulsiegerin der Jahrgangsstufe 6 unsere Schule sicherlich bestmöglich beim nächsten Regionalausscheid auf Kreisebene im Februar 2015 vertreten. Wir drücken ihr jedenfalls alle die Daumen und freuen uns schon auf den nächsten Lesewettbewerb im kommenden Jahr.

Autorinnen: Lucia Wegbünder und Antonia Skaro Kl. 6a

 

Bilder gibt es diesmal in der Galerie.

Visitation 2013

In der Zeit vom 05. bis 07.11.2013 fand die Visitation in unserer Schule statt. Im Ergebnis der Visitation konnte festgestellt werden, dass sich unsere Schule gegenüber der letzten Visitation im November 2011 entscheidend verbessert hat und in der Mehrheit der zu überprüfenden Qualitätsmerkmale überdurchschnittlich abgeschlossen hat. Darauf sind wir sehr stolz, was aber nicht heißt, dass es nicht noch einiges zu verbessern gibt.

Wir möchten uns bei allen Eltern und Schülern für ihre Mitarbeit beim Ausfüllen der Elternfragebögen und bei den Eltern und Schülern, die am Interview teilnahmen, bedanken.

Der endgültige Visitationsbericht wird dann, die Zustimmung der Schulkonferenz vorausgesetzt, auf der Homepage veröffentlicht.

Sieg im Zweifelderballturnier

Im diesjährigen Kreisfinale im Zweifelderball konnte die Mannschaft unserer Schule in eigener Halle den 1. Platz erringen. In den Vorrundenspielen wurden fast alle Gegner vor dem Ablauf der eigentlichen Spielzeit abgeworfen. Nur gegen die Eigenherd-Schule gab es eine knappe Niederlage. Im Halbfinale konnte dann die Lindenhof-Grundschule wieder recht deutlich bezwungen werden. Im Finale wartete mit der Stubenrauch-Grundschule der Seriensieger der vergangenen Jahre. Es entwickelte sich ein überaus spannendes Match, das von vielen Zuschauern lautstark begleitet wurde. Nachdem unsere "Strohpuppe" schon bei Hälfte der Spielzeit auf das Feld musste, rafften sich die Jungs noch einmal auf und zwangen die Gegner in die Knie. Selten gab es in den letzten Jahren ein so interessantes Finale.

Für unsere Schule spielten: Tim G., Tim A., Ole B., Alexander M., Maximilian B., Sebastian R., Jarod M., Laurenz H., Daniel H., Paul F., Dayan J.

Besucherzähler

Heute 9

Insgesamt 506925

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Schulengel

Schulporträt

Logo

Login

Zum Seitenanfang