Grundschule "Heinrich Zille" Stahnsdorf


Kleine Künstler-große Kunstwerke

Im neuen Jahr haben wir mit einem Osterprojekt gestartet. Alle fünften Klassen waren daran beteiligt. Zuerst haben wir uns in kleinen Gruppen aufgeteilt.  Jede Gruppe musste eine Holzfigur zum Thema „Ostern“ vorstellen. Bei dem Vortrag mussten wir die gesamten Kosten für alle benörigten Materialien berechnen. Dann haben wir uns demokratisch  für eine Holzfigur entschieden, die von der gesamten Gruppe hergestellt wird. Und dann konnten wir endlich  mit dem Projekt starten. Zuerst haben wir  die Schablonen  angefertigt und  es anschließend auf das Holz übertragen. Danach  haben wir es mit einer ausgesägt. Vor dem Aufkleben der einzelnen Teile mussten wir die einzelnen Teile gründlich schleifen. Nun konnten wir sie endlich zusammenkleben und sie bemalen. Jetzt wollen wir unseren Hasen und viele andere Dinge auf dem Frühlingsfest verkaufen. Wenn sie daran interessiert sind, dann kommen sie am 21.03. von 10 bis 14 Uhr in die Heinrich-Zille-Schule Stahnsdorf. Es gibt ein Programm in der Aula, Bastelstände, Imbiss und vieles mehr.

 Sandy S. und Josi R.

 

Frühlingsfest 21.03.2015

Hallo,

wir laden Sie herzlich zu unserem jährlichen Frühlingsfest ein.

 

Die Stahnsdorfer Grundschule „Heinrich Zille" läutet den Frühling ein und lädt am Samstag, den 21.03.2015 von 10.00 - 14.00 Uhr zum Fest. Für Unterhaltung sorgen, mit einem bunten Programm, der Chor und die Theater-AG um 10:30 Uhr und um 12:15 Uhr in unserer Aula.

In den Räumen unserer Schule bieten wir ein buntes österliches Treiben an, wie z. B. Basteln von Osterkränzen und Windlichtern, Bepflanzen von Blumentöpfen, einer Tombola und vielem mehr.

Der Schulhort und unsere Schulsozialarbeiterinnen sorgen für weitere Überraschungen.

Auch an das leibliche Wohl ist gedacht! In unseren beiden Schülercafés können Sie Kaffee und Kuchen genießen oder sich mit einer frisch gegrillten Bratwurst unseres Fördervereins stärken.

Wir freuen uns über jeden Gast und über ganze viele Gäste besonders!

Für Rücksprachen stehen wir Ihnen gern telefonisch zur Verfügung.

Frühlingshafte Grüße

senden

gez. Anke Rettig                               gez. Jürgen Stoof

Rektorin                                           stellv. Rektor

Streetsoccerturnier 2015

Auch in diesem Jahr machte das Team des Streetsoccerteams vom Kreissportbund wieder Station an der Grundschule "Heinrich Zille". Jede Klasse war aufgerufen ein Team aus 5 oder 6 Schülerinnen und Schülern zu bilden. Die Mannschaften aller Klassen lieferten sich dann auch meist faire und packende Duelle. Für die Zuschauer wurde es zu einem tollen Event mit cooler Musik und vielen Toren. Die Sieger der einzelnen Klassenstufen dürfen am 11.07. zum großen Finale nach Wust reisen. Hier ein besonderer Dank an das Team des KSB Potsdam-Mittelmark und Frau Rümmler als Organisatorin auf schulischer Seite.

Bilder gibt es auf den Seiten des KSB: https://www.flickr.com/photos/120051924@N07/sets/72157648970405133/

Eine tolle Mannschaft!

von Alicia Sch.

Jugend trainiert für Olympia: Zweifelderball 2015  WK IV

Am Donnerstag den 26.02.2015 spielte unsere Mannschaft beim Regionalfinale der Grundschulen in Falkensee mit. Zuvor hatte sich unser  Team im Kreisfinale (Januar) in der Turnhalle der Heinrich-Zille-Schule, für diesen Wettbewerb qualifiziert.

Es war ein aufregender  Wettkampf in Falkensee. Die erste Runde konnten wir souverän meistern und gewannen alle drei  Spiele.  Zwei davon waren schon nach kurzer  Zeit überlegen gewonnen.   Ergebnis:  9:0 und 12:. Das dritte Spiel wurde zum spannendsten dieser Runde, da die Wilhelm-Götze Grundschule (Wusterwitz) ein starker Gegner war. Trotzdem gelang es uns  mit einem knappen  Sieg  5:4 zu gewinnen.

In der zweiten Runde trafen wir dann auf drei weitere Mannschaften. Unsere Spieler waren in sehr guter Form und konnten auch diese Spiele eindeutig für sich entscheiden.

Im Endspiel mussten wir dann noch einmal gegen die Mannschaft aus Wusterwitz spielen, gegen die wir bereits in der Vorrunde angetreten waren. In einem Nerven zerreißendem Spiel standen sich hier zwei ebenbürtige Mannschaften gegenüber. Obwohl unsere Spieler toll kämpften konnten wir dieses Spiel nicht für uns entscheiden. Wusterwitz wurde Turniersieger und unser Team belegte den zweiten Platz.

Für unsere Schulmannschaft ist das ein großer Erfolg, da der 1. und 2. Platz die Chance erhält beim Landesfinale von Brandenburg sein Können unter Beweis zu stellen.

Ein besonderer Dank geht an unseren Trainer Herr Vogel, der uns immer mit seinen wertvollen Ratschlägen  unterstützt.

Spieler: Eva, Josefine, Antonia, Eddy, Samuel, Yannik, Marvin, Nils St., Nils D., Linus und Vincent

Bilder dazu in der Galerie!

Alles über den Igel...

…unter diesem Motto luden die Kinder der Klasse 2d am 25. Februar 2015 ihre Eltern zu einer Präsentation in die Schule ein.

Nach monatelangem Erkunden und Erforschen haben sich die Kinder ein umfangreiches Wissen über den Igel angeeignet. Nun galt es, dieses Wissen an die Eltern "weiterzugeben". Hinter den Präsentationen stand eine Menge Arbeit, Fleiß und gestalterisches Talent. Alle Kinder der Klasse haben sich engagiert und auf ihre Art eingebracht.

Das kleine, aber feine Programm reichte von Gedichten und Liedern bis hin zu Präsentationen zu allem, was es über den Igel zu sagen gibt. Letzter Programmpunkt war ein kleines Quiz über die präsentierten Themen, bei dem die Eltern zeigen sollten, dass sie in der Schule ebenso gut aufpassen wie ihre Kinder...

Zum Schluss gab es für unsere kleinen Igel-Forscher noch eine große Portion Applaus, der das Lampenfieber gänzlich verschwinden ließ.

Am Ende des Tages waren die Kinder zu Recht stolz auf sich und ihre Eltern um ein paar Igel-Fakten schlauer… Alles in allem ein gelungenes Projekt!

 

Teilnahme am Kunstwettbewerb Europa 2014/15

6 Schülerinnen der Klasse 6a nahmen an diesem Wettbewerb zum Thema: "Erste, zweite, dritte Welt? - Europa für eine Welt?" teil. Sie reichten ihre Kunstwerke an "europe direct" ein. Zum 04.03.2015 wurden sie zur Preisverleihung und Ausstellungseröffnung in den "Treffpunkt Freizeit" nach Potsdam eingeladen. Gemeinsam mit ihrer Kunstlehrerin Frau Höfer fuhren sie nach Potsdam. Jeder konnte einen Kalender mit Kunstwerken der beteiligten und prämierten Schüler mit nach Hause nehemen.

B. Höfer

 

Flügel zu verkaufen!

Es wird ein stark zu überarbeitender Flügel angeboten. Die Verhandlungsbasis ist hier 350 €.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und dem Betreff „Klappstühle“ an uns.

 

Der Förderverein

 

 

 

ZUM 10-JÄHRIGEN DIENSTJUBILÄUM VON UTE ANZLINGER

"10 Jahre sind es wert, dass man dich besonders ehrt. Darum wollen wir dir heute sagen, es ist schön, dass wir dich haben!"

Am Mittwoch, den 25.02.2015 war es nun so weit. Endlich durften die Schüler, die Lehrer, die Vertreter der Akademie der 2. Lebenshälfte und sogar unser Bürgermeister einmal einen ganz besonderen Menschen an unserer Schule ehren.

Frau Rettig, unsere Schulleiterin führte an diesem Tag durch das Programm. Die Schüler sangen Lieder, trugen selbst geschriebene Gedichte vor und eine Solistin aus der 2c spielte auf der Flöte.

Wir sagen: „Danke, liebe Ute Anzlinger!“. Seit 10 Jahren arbeitet sie ehrenamtlich an unserer Schule. Sie kommt 3x wöchentlich für jeweils 5 Unterrichtsstunden und hilft den Kindern beim Lesen und Rechnen. Sie ist dabei immer zuverlässig, humorvoll und voller Arbeitseifer. Besonders lieben die Kinder an unserer Ute, dass sie immer so schöne Geschichten aus ihrer eigenen Kindheit erzählt.

DANKE UTE ANZLINGER!!!

Ganz gerührt bedankte sie sich an diesem Tag mit den Worten: "Solche Ehrungen sind mir immer ein großes Graus."

DU HAST SO LANGE HIER GESCHAFFT
MIT FLEISS UND SCHWEISS UND NERVENKRAFT,
NIMM UNSEREN RESPEKT ENTGEGEN.
SOLCHE WIE DICH MUSS MAN GUT PFLEGEN,
DAMIT SIE DEM VERRÜCKTEN TREIBEN
RECHT LANGE NOCH ERHALTEN BLEIBEN.
 
     
     

Viele Tore beim Streetsoccerturnier 2013

Am 13.03.2013 wurde vom Kreissportbund an unserer Schule wieder ein Streetsoccerturnier ausgetragen. Mit viel sportlichem Einsatz und unter lautstarken Anfeuerungsrufen der Zuschauer fanden tolle Spiele mit vielen Toren statt. Die Spieler aus den 2. bis 6. Klassen gaben sich bemerkenswerte Namen und verhielten sich während allen Spielen äußerst fair. In den Pausen konnten sich auch die Zuschauer an der Schußgeschwindigkeistmeßanlage ausprobieren. Am Ende erhielten alle Spieler den verdienten Applaus und mal wieder ein toll bedrucktes T-shirt. Dank an die Verantwortlichen des Kreissportbundes und Frau Rümmler als Organisatorin an unserer Schule.

Ergebnisse: http://www.streetsoccer-online.de/

Bilder: https://picasaweb.google.com/110878488060604697982/2ZilleGS#

2.Platz beim Basketballschulcup

Am Freitag, dem 15.03.2013, fand in der Halle unserer Schule die zweite Vorrunde des 5. Sparkassen Basketball Schulcups statt. Dieser wurde in diesem Jahr unter dem Motto "MBS & ALBA - GANZ GROßER SPORT IN BRANDENBURG" ausgetragen.Unsere Mannschaft musste sich in der Vorrunde mit der Eigenherdschule aus Kleinmachnow und der Waldorfschule aus Potsdam messen. Während gegen die Eigenherdschule erst nach großem Kampf und relativ knapp gewonnen wurde, konnte die Waldorfschule recht deutlich bezwungen werden. Damit stand unser Team im Finale gegen die Steinweg-Schule aus Kleinmachnow. Hier wurde mit großem Einsatz gekämpft und versucht den Spielausgang offen zu halten. Letztlich hatte der Gegner bei seinen Würfen meist mehr Erfolg und konnte den Sieg davon tragen. Trotzdem haben unsere Spieler ein tolles Spiel gezeigt und verdient die Endrunde in Berlin erreicht. Ein besonderer Dank gilt Frau Heinze, die an diesem Tag unser Team betreut hat.

Bericht von ALBA Berlin: http://albaberlin.de/magazin/artikel.php?artikel=14854&menuid=1

Schüler unserer Schule gewinnen bei Europa-Malwettbewerb 2012

Am 25. Februar 2013 wurden in den Bahnhofspassagen Potsdam die Gewinner des Europa-Malwettbewerbs 2012 des Europe Direct Informationszentrums Potsdam, des EU-Infopoints Europe Direct Frankfurt (Oder) und der Potsdamer Kunstgenossen e.V. gekürt.

Etwa 80 Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Land Brandenburg nahmen an der Ausstellungseröffnung der schönsten Wettbewerbsbilder teil.

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung wurden die besten jungen Künstler prämiert. Vergeben wurden 10 Hauptpreise: Jeweils für die Plätze 1-3 der Kategorien Klasse 1-4, Klasse 5-9 und Gruppenarbeiten sowie ein Sonderpreis der Veranstalter für besonderes Engagement.

Unsere Schule errang durch Laura U. und Pia Sch. einen 1.Preis in ihrer Klassenstufe. Des Weiteren konnten mehrere Schülerinnen und Schüler mit Stolz ihre vom 25.02. bis 02.03.2013 in den Bahnhofspassagen ausgestellten Bilder bewundern.

Frau Knoppke übermittelte als stellvertretende Bürgermeisterin ihre Glückwünsche: „Einen  herzlichen Glückwunsch an die 2 Preisträger von unserer Seite und auch lobende Anerkennung für die Leistung der weiteren Aussteller Ihrer Schule!“

Auch unsere Schule gratuliert den Preisträgern und Teilnehmern und dankt Frau Höfer für ihren Einsatz bei der Durchführung des Wettbewerbs.

 

Bilder dazu findet ihr in der Galerie.

2.Platz beim Sparkassen-Basketball-Schulcup

Am Dienstag, den 20.03.12, war unsere Schule Gastgeber des Sparkassen-Basketball-Schulcups. Die Auswahlmannschaft der 6.Klassen, welche die Zille-Schule vertrat, siegte in ihrer Gruppe überlegen. Beim Spiel um Platz 1 mussten die Spieler zeigen "was sie auf dem Kasten haben". Mit großem kämpferischen Einsatz, Teamgeist und bemerkenswerten technischen Fertigkeiten unterlagen sie am Ende der an diesem Tag besseren Mannschaft der Eigenherd-Grundschule.

Herzlichen Glückwunsch zum 2.Platz und der Fahrkarte nach Berlin, in die Max-Schmeling-Halle, zur Endrunde im Mai.

Dank und Glückwünsche an: Ole B., Janek H., Leon K., Christoph K., Marco P., Yannick S., Mark W., Lennard W.

Das war`s! Unser Frühlingsfest 2010!

Pünktlich um 10 Uhr ging es los, ganz traditionell mit dem musikalischen Programm unseres Chores unter der Leitung von Frau Scheunemann und Frau Brüggemann. Sportlich angehaucht, denn die Eröffnung fand erstmalig in der Sporthalle statt. Und das natürlich nicht ohne Grund.

Handball-Jungen erreichen dritten Platz

Mit einem guten dritten Platz haben die Handball-Jungen unserer Schule das Turnier "Jugend trainiert für Olympia" an unserer Schule beendet. Fast alle angetretenen Mannschaften hatten Vereinsspieler in ihren Reihen, so dass gutklassige und spannende Spiele erwartet werden konnten.

Mädchen der 6. Klassen gewinnen Kreisfinale im Handball

"Hurra, wir haben gewonnen!" Etwas unerwartet aber toll - so ist das Gefühl, wenn man (9 Schülerinnen und eine Sportlehrerin) am Ende eines 4-stündigen Handballturniers als Sieger die Goldmedaillien, Urkunden und einen Handball entgegennimmt.

Schuljahr 2016/17

Klassen- und Raumverteilung

 

Klasse

Klassenlehrer

Horterzieher

Raum

1a

Frau Riedel

Andrea Uber

B-Block 314

1b

Frau Lemm

Anneka Ulrich

B-Block 317

1c

Frau Wolter

Axel Vetter

B-Block 316

1d

Frau Cavan

Ninette Wiezorrek

A-Block 206

2a

Frau Käske

Ute Angermann

C-Block 104

2b

Frau Bellin

Annelies Kiesow

C-Block 105

2c

Frau Brüggemann

Jana Liese

C-Block 106

2d

Frau Knop

Alice Petirsch

B-Block 126

3a

Frau Dietrich

Kerstin Schoenig

B-Block 315

3b

Frau Tschirsch

Jana Kuhle

B-Block 123

3c

Frau Lüders

Bettina Sieber

B-Block 124

3d

Frau Lemke

Mandy Schulz

B-Block 125

4a

Frau Fiebrandt

Bruni Hilpert

A-Block 210

4b

Frau Zeidler

Ulrike Steinhoff

A-Block 209

4c

Frau Jürgensen

Simone Zobel

B-Block 224

4d

Herr Vogel

Birgit Schmidt

B-Block 313

5a

Frau Quast

 

B-Block 223

5b

Frau Schmidt-Anders

 

B-Block 221

5c

Frau Klein

Marianne Drobusch

B-Block 226

6a

Frau Moritz

Roswitha Golling

B-Block 222

6b

Frau Jagst

 

B-Block 319/Kunst

6c

Frau Powietzka

 

B-Block 225

6d

Herr Heck

 

B-Block 127

Gesamt: 23 Klassen

Frau Deutsch

Sonderpädagogin

B-Block 311

Frau Salewski

Sonderpädagogin

B-Block 226

Frau Lingnau

Sonderpädagogin

B-Block 226

Frau Heinrich

Herr Westphal

Schulsozialpädagogen

A-Block 207

WAT

B-Block 128

Physik/Biologie

A-Block EG

ohne Klasse: Frau Rettig, Frau Rümmler, Frau Kottwitz, Frau Pöllmann, Herr Lutz

ohne Gruppe: Frau Drechsel, Jacqueline Lange, Tanja Lück, Dirk Bohn

Religionslehrerinnen:

Kath. Rel. - Frau Marin / Ev. Rel. - Herr Sartorius

Besucherzähler

Heute 9

Insgesamt 506925

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Schulengel

Schulporträt

Logo

Login

Zum Seitenanfang